Copyright (c)  GABRIEL®  & Tinnitus-Records®.  Alle Rechte vorbehalten.
INKOGNITO Ja, ich reise inkognito falscher Name, falscher Pass, falsches Lächeln sowieso Ich zahle inkognito Postfachnummer und Geld im Irgendwo ich lebe inkognito nein, ich lass mich nicht erwischen, versteck mich hinter Büschen im Haferstroh Bin als Mister X inkognito ob in Tokio, New York, in Kalkutta oder sonstwo Bleibe stets inkognito auch wenn jeder hier glaubt, dass er mich gut kennt - inkognito Bin präsent auf jedem Bahnhofsklo in der Szene um die Vene hab' ich Kunden gefunden und lass mein Konto gesunden Auch meine Freundin inkognito denn nur so bleibt meine Hilde halbwegs froh die Schecks bekommt sie inkognito die schickt die Post von meiner Deckadresse Ost Coitus inkognito ohne Interrupt im Nacken werd ich zum wilden Tier, noch in der Nacht um halb Vier Ich jette über den Teich, mein Leben märchengleich Ich bin der namenlose Mann, der nicht nur dann und wann mal kann der Schickimicki im Lokal, für einen Quickie erste Wahl der brave Bürger neben dir, im Reihenhaus Nummer Vier der dir den Rasenmäher borgt, es deiner Tochter besorgt der dir mit Rat zur Seite steht, wenn wirklich gar nichts mehr geht korrekt gekleidet und so, und inkognito mit falschem Pass sowieso, und inkognito mit Geld im Irgendwo, und inkognito Kauf Koks in Tokio - inkognito verkauf' ihn sonstwo - inkognito reise inkognito - lebe inkognito - ich bin inkognito inkognito...
ZURÜCK