Copyright (c)  GABRIEL®  & Tinnitus-Records®.  Alle Rechte vorbehalten.
IM KRATER Nebel wühlt mit blassen Fingern in dem tiefen Schlund des Kraters streift entlang an den Kadavern deiner Mutter, deines Vaters deiner Kinder, Kindeskinder, deiner Urenkel Gebein spinnt sie ein in Nebelschein - im Krater bist du nicht allein im Krater bist du nicht allein In dem Krater toben Wehen - täglich wirst du neu geboren wie die Götter dich umgarnen - wählst du falsch, bist du verloren In die Hölle? In den Himmel? Ein erneutes Erdensein? die Verlockung spinnt dich ein - denn du willst nicht im Krater sein nein, du willst nicht im Krater sein Weit, so weit hinter Gezeiten - warmer Atem, kalte Küsse heuchlerischer Glanz, der blendet - in deiner Nabelschnur sind Risse Bleib doch hier, der Krater ist zwar klein doch im Krater wärst du nie allein
ZURÜCK