Copyright (c)  GABRIEL®  & Tinnitus-Records®.  Alle Rechte vorbehalten.
DER WEIHNACHTSMANN Wer ist ein lieber Mann mit roten Sachen an wer spannt das Rentier vor und reitet durch das Himmelstor ist das der Weihnachtsmann der nur im Winter kann bringt er Geschenke mit von seinem weiten Ritt Bist du nicht der Weihnachtsmann      Ja, ich bin der liebe alte Weihnachtsmann Oh mein Gott, der Weihnachtsmann jetzt ist er wieder da, wie schnell verging das Jahr Oh ja, Mann, ich habe ihn erkannt er kommt aus seinem Domizil, ich frag ihn, was er will er sagt      Ich bin der Mann der nur im Winter kommen kann Es ist schon spät, ich lass ihn rein, bevor er wieder geht Der alte Weihnachtsmann hat warme Stiefel an schleppt geile Sachen her was will man mehr das ist der Weihnachtsmann der zu mir geritten kam warum kommt er jetzt erst an der Weihnachtsmann Da stand ich nun vor'm Weihnachtsmann der guckte mich so komisch an und sagte      Raus mit dem Gedicht, du kleiner Wicht      sonst siehst du die Geschenke nicht Genau, die Geschenke, ich wollte sie doch haben am besten gleich den ganzen Sack mit all den guten Gaben ich spürte so ein Jucken, ein Rucken und ein Zucken es wär doch ein Vergnügen, ihn diesmal zu besiegen ich sagte zu ihm: Du alter Mann, stell dich nicht so dümmlich an           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, der liebe Weihnachtsmann) bist du so pur, oder willst du mich testen           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, Weihnachtsmann) Weihnachtsgedichte kannst du doch am besten      Ich? Ja du           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, der liebe Weihnachtsmann)      Oh verdammt, er meint mich      was soll ich jetzt tun, meine Gehirnzellen ruh'n           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, Weihnachtsmann)      wacht auf, ihr zellen, her mit dem Gedicht      sonst sieht der arme Junge die Geschenke nicht Ich bin der Weihnachtsmann hab warme Stiefel an ich treib das Rentier an damit ich zu dir kommen kann ja, ich bin der Weihnachtsmann der pure Weihnachtsmann hab rote Sachen an und bin ein toller Mann Dieses Gedicht war gar nicht so gut doch ich weiß, wenn du vor mir stehst, verlässt dich der Mut das lass ich mal durchgeh'n, it was even not bad doch besser wär's, wenn ich die Geschenke hätt      Geschenke? Geschenke! Ich will sie alle haben sie spüren und berühren, jetzt hol sie von dem Wagen      Ich hab sie hier im Säckchen, komm und pack an      hol sie dir ab vom Weihnachtsmann Angst hab ich nicht vor dem haarigen Mann also mach ich mich gleich an die Geschenke ran oder soll so tun als wäre Warten schön nein, denn schon bald muss der Weihnachtsmann geh'n      Nimm jetzt die Geschenke, oder ich hau ab      weil ich noch andere Termine hab Jetzt sei doch nicht so hektisch, nimm dir etwas Zeit Weihnachten ist auch Besinnlichkeit Ich geh zum Weihnachtsmann schau die Geschenke an er sagt, ich muss jetzt fort an einen anderen Ort der gute Weihnachtsmann steigt dann auf sein Gespann und fährt zum nächsten Haus in die weite Welt hinaus Er ist ein lieber Mann           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, der liebe Weihnachtsmann) mit roten Sachen an er spannt das Rentier vor           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, Weihnachtsmann) und reitet durch das Himmelstor das ist der Weihnachtsmann           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, der liebe Weihnachtsmann) der nur im Winter kann er bringt Geschenke mit           (Ja, das ist der Weihnachtsmann, Weihnachtsmann) von seinem weiten Ritt der Weihnachtsmann
ZURÜCK